Projektdetails

Allgemeine Informationen
GuttenPlag Wiki
ohne Ort
Beschreibung

GuttenPlag wurde 2011 gegründet nachdem die Promotion des amtierenden deutschen Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg unter Plagiatsverdacht geraten war. Ein unbekannter Nutzer erstellte ein GoogleDocs dokument und rief via Twitter zur Mithilfe bei der Untersuchung der Doktorarbeit auf. Nachdem GoogleDocs schnell durch die vielen Helfer überlastet war, wurden die Daten auf eine Wiki auf Grundlage des MediaWikis umgezogen. Karl-Theodor zu Guttenberg trat im folgenden von seinem Ministerposten zurück. Aus dem GuttenPlag Wiki heraus wurde das Projekt VroniPlag gegründet, das auch andere Arbeiten untersucht.